Faktencheck
Energiewende 2016/2017

Ist das Fahren mit dem E-Auto wirklich sicher und bequem?

Wie zufrieden sind Sie im Allgemeinen mit Ihrem E-Fahrzeug?

Wie wird der Einsatz von E-Fahrzeugen durch Kunden beurteilt?


Während das Laden und die Abschätzung von Reichweite und Stromverbrauch eine Umstellung in der Autonutzung erfordern, gibt es beim Fahren mit einem E-Auto nur geringe Unterschiede. Die für manche notwendige Umgewöhnung auf Automatik-Schaltung erfolgt meist rasch. Umfragen zeigen, dass viele Nutzer von E-Autos sehr zufrieden sind – sowohl im betrieblichen als auch im privaten Bereich.(13)

Bei einer Befragung unter 243 Zustellern der österreichischen Post, die täglich mit Elektrofahrzeugen unterwegs sind, gaben 92% an, mit dem Fahrzeug zufrieden oder sehr zufrieden zu sein.(14) Ein Vorteil des E-Autos gegenüber konventionellen Antrieben ist seine geringe Lautstärke. Dieser insbesondere für lärmbelastete Städte positive Effekt bedeutet jedoch auch, dass noch mehr Achtsamkeit geboten ist. Ab Juli 2019 müssen alle neuen E-Fahrzeuge in der EU mit einem künstlichen Geräusch bis 20 km/h ausgestattet werden. Die meisten Hersteller haben bereits jetzt einen Warn- bzw. Summton integriert. Das Elektroauto hat im Vergleich zum Auto mit Verbrennungsmotor die Eigenschaft, dass bereits beim Anfahren ein hohes Drehmoment verfügbar ist und schon aus dem Stand heraus schneller beschleunigt werden kann. Das „spritzige“ Fahrverhalten der Autos erfordert ein verantwortungsvolles Verhalten des Fahrers.

(13) Siehe u.a. Beispiel Norwegen: Institute of Transport Economics. Norwegian Centre for Transport Research: Electric vehicles – environmental, economic and practical aspects.
TØI report 1329/2014m - Oslo 2014
(14) Klima- und Energiefonds. Statusbericht der E-Mobilitätsmodellregion E-Mobility Post, Wien 2015